Liwanzen mit Zwetschgensauce

Liwanzen mit Zwetschgensauce
 
Die Zwetschgensauce wird aus 250 Gramm entsteinten Zwetschgen, Zucker und wenig Rotwein gekocht, gewürzt mit Zimt, Nelken und einem Schuß Zwetschgenwasser.
Autor:
Kategorie: Dessert
Herkunft: Tschechisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 20 g Frische Hefe
  • 20 g Zucker
  • ¼ l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 20 g Zerlassene Butter
  • 1 TL Abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Sp./Schuss Rum (54 %)
  • 250 g Mehl
  • Pflanzenfett zum Backen
  • Zimtzucker
  • Puderzucker
Zubereitung
  1. Hefe und etwas Zucker in lauwarmer Milch auflösen, anschließend mit den restlichen Zutaten mit dem elektrischen Handrührer zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Dann abgedeckt in etwa einer Stunde zum doppelten Volumen aufgehen lassen.
  2. Fett in einer großen Pfanne erhitzen, mit einer Kelle kleine Plätzchen in das heiße Fett setzen und von beiden Seiten goldgelb backen.
  3. Die warmen Liwanzen erst mit Zimtzucker, dann mit Puderzucker bestreuen. Die Zwetschgensauce getrennt dazu reichen.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: