Karpfenpraline mit Erbsen-Sauerkraut

Karpfenpraline mit Erbsen-Sauerkraut
 
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: Deutsch
Portionen: 4
Zutaten
  • 150 g Gelbe Erbsen, getrocknet
  • 600 g Sauerkraut
  • 60 g Butter
  • 60 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 60 g Magerer Speck, gewürfelt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Karpfen (etwa 1,5 kg)
  • 150 ml Schlagsahne
  • 2 Eier
  • 4 Mangoldblätter (oder Wirsing)
Zubereitung
  1. Erbsen über Nacht einweichen, abgießen und mit frischem Wasser weichkochen.
  2. Sauerkraut kleinschneiden und in 40 Gramm Butter mit etwas Wasser weichdünsten.
  3. In einer zweiten Pfanne Zwiebel und Speck glasig dünsten. Erbsen und Sauerkraut dazurühren und würzen.
  4. Karpfen filetieren. Filets kleinschneiden, mit Sahne pürieren und durch ein Sieb streichen. Eier in die Masse rühren, abschmecken.
  5. Mangoldblätter in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken.
  6. Farce auf Blätter verteilen, zusammenrollen, in Folie fest einwickeln.
  7. Das Paket zehn Minuten köcheln. Mit Erbsen-Sauerkraut anrichten.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: