Fisch in Gemüsesauce (Mutaffaya)

Fisch in Gemüsesauce (Mutaffaya)
 
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: Jemenitisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 Zacken- oder Seebarsch, 1 kg, ausgenommen
  • 3 mittl. Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Rote Paprikaschote
  • 1 Grüne Paprikaschote
  • 2 Grüne, scharfe Peperoni
  • 4 mittl. Tomaten
  • 6 El. Pflanzenöl
  • 2 Stückchen Zimtstange
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Gemahlener Ingwer
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 3 El. Tomatenmark
  • Salz
  • 1 Bd. Glatte Petersilie
Zubereitung
  1. Den Fisch kalt waschen und abtrocknen. In 3 bis 4 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Paprikaschoten und Peperoni halbieren, entkernen, waschen und klein würfeln.
  2. Tomaten häuten und würfeln. In einer großen Pfanne mit hohem Rand 3 EL Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, Zimt zugeben und kurz mitdünsten. Erst die Gewürze, dann das Gemüse zufügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren 3 bis 4 Minuten garen.
  3. Das Tomatenmark in ⅛ Liter Wasser verrühren und unter das Gemüse mischen, weitere 2 Minuten schmoren, mit Salz abschmecken. Von der Petersilie einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen, den Rest fein hacken und unter die Sauce rühren.
  4. Fischstücke so in die Sauce legen, daß sie bedeckt sind. Restliches Öl daraufträufeln, zugedeckt bei sehr schwacher Hitze 20-30 Minuten garen. Zwischendurch einmal wenden. Mit Petersilie bestreuen.
  5. Mit Reis oder Fladenbrot servieren.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: