Warmgeräucherter Lachs mit Salat und Kaviarcreme

Warmgeräucherter Lachs mit Salat und Kaviarcreme
 
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: International
Portionen: 4
Zutaten
  • Einige Friséeblätter
  • Einige Radicchioblätter
  • 80 g Rauke
  • 50 g Créme fraíche
  • Limettensaft
  • Etwas Sherryessig
  • 20 g Forellenkaviar
  • 40 g Echter Kaviar (vorzugsweise Osietra-Kaviar)
  • 50 g Räuchermehl (vom Schlachter oder aus dem Anglergeschäft)
  • 400 g Lachsfilet, mit Haut, geschuppt
  • Salz, Pfeffer
  • VINAIGRETTE AUS
  • Weinessig
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
Zubereitung
  1. Salat putzen, waschen und trockenschleudern.
  2. Créme fraíche in einer kleinen Schüssel glattrühren und mit Limettensaft und Sherryessig abschmecken, danach den Kaviar unterheben.
  3. Zum Räuchern das Räuchermehl mehrere Minuten stark in einer Pfanne oder in einem Wok erhitzen, am besten auf einer Gasflamme. Die Pfanne auf jeden Fall luftdicht mit einem Deckel abdecken, sonst findet keine Rauchentwicklung statt.
  4. Den Lachs in vier gleich große Portionen teilen, mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Limettensaft würzen.
  5. Die Fischstücke auf ein passendes Gitter, zum Beispiel Kuchengitter, legen, in die Pfanne setzen und sofort wieder zudecken. Zweieinhalb bis drei Minuten räuchern, bis sie glasig sind.
  6. Salatblätter getrennt mit der Vinaigrette anmachen und dekorativ auf vier Teller häufen. Den Fisch auf dem Salatbett anrichten und mit der Kaviarcreme überziehen.
  7. TIPP: Die Kaviarcreme braucht kein Salz.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: