Erdbeer-Spargelsalat mit Müsliparfait

Erdbeer-Spargelsalat mit Müsliparfait
 
Autor:
Kategorie: Salate
Herkunft: Deutsch
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 klein. Säuerlicher Apfel
  • Zitronensaft
  • 2 El. Flüssiger Honig
  • 75 ml Apfelsaft
  • 4 El. Amaretto (Mandellikör)
  • 100 g Nußmüsli (ohne Früchte)
  • 25 g Butter
  • 3 Eiweiß
  • 300 ml Schlagsahne
  • 3 Stangen weißer Spargel
  • Zucker
  • 500 g Gewaschene Erdbeeren
  • 5 El. Pfirsichlikör
Zubereitung
  1. Den Apfel waschen und Kerngehäuse ausstechen, dann im Ganzen mit der Schale in kleine Würfel schneiden. Die Stücke sofort in Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden. Gut abtropfen lassen.
  2. Honig, Apfelsaft und Amaretto (oder einen anderen Mandellikör) in einem kleinen Topf zu einem kräftigen Sirup einkochen.
  3. Müsli in einer Pfanne mit der Butter etwas anrösten. Vorsicht, daß es nicht anbrennt. Dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
  4. Eier aufschlagen und Eigelb und Eiweiß trennen. Das Gelb beiseite stellen und anderweitig verwenden. Das Eiweiß mit dem Mixer steifschlagen. Dabei den inzwischen kalt gewordenen Apfelsaft- Mandellikör-Sirup langsam zufügen und schlagen, bis die Masse kalt und fest wird.
  5. Die Schlagsahne mit dem Mixstab steifschlagen. Die Apfelstückchen und Müsli unterheben. Eine entsprechende Form mit Folie auskleiden und die Masse vorsichtig einfüllen. Alles gut vier bis fünf Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  6. Geschälten Spargel in Wasser, gewürzt mit Zucker und Zitronensaft, knapp gar kochen. In Eiswasser abschrecken. Spargel in Stücke schneiden, Köpfe beiseite legen.
  7. Erdbeeren vierteln, in dem Pfirsichlikör marinieren. Spargelstücke zufügen.
  8. Zum Anrichten das Müsliparfait aus der Form heben, vier bis acht Scheiben abschneiden und mit dem Salat anrichten. Mit den Spargelköpfen garnieren.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: