Zucchini-Kartoffel-Auflauf

Zucchini-Kartoffel-Auflauf
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Kategorie: Auflauf
Herkunft: Vegetarisch
Portionen: 2
Zutaten
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1½ El. Sonnenblumenoel
  • 300 g Kartoffeln,mehlig-festkoched
  • 250 g Zucchini,vorbereitet gewogen
  • ½ El. Butter
  • 50 g Mittelalter Gouda
  • 50 g Tilsiter Kaese
  • 1 Tas. Kraeuter; Petersilie, Thymian, Liebstoeckel, Majoran, Basilikum
  • Kraeutersalz
  • ½ El. Paprika
  • Pfeffer, schwarz
  • 6 El. Sahne
  • 1 Ei
  • 2 El. Allgaeuer Kaese; gerieben
  • 2 El. Sonnenblumenkerne
Zubereitung
  1. Die Zwiebeln schaelen und wuerfeln. Die Knoblauchzehen schaelen, Haelfte feinhacken. Beides in einer ofenfesten Pfanne in dem Oel goldgelb braten.
  2. Die Kartoffeln unter fliessendem Wasser sauber buersten.
  3. Mit grossen Zucchini, die nicht mehr so waessrig sind wie die kleinen, gelingt der Auflauf besonders gut.
  4. Die Zucchini waschen und, wenn die Schale schon hart ist, schaelen, dann laengs halbieren oder vierteln und das weiche Innere herausnehmen.
  5. Die Butter auf den Zwiebeln schmelzen lassen. Die Kartoffeln und die Zucchini in die Pfanne raspeln.
  6. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Gouda- und Tilsiter-Kaese im Elektrohacker zerkleinern und mit den Kraeutern unter die Kartoffeln mischen. Den Auflauf mit Kraeutersalz und den Gewuerzen kraeftig abschmecken.
  7. Die Masse in der Pfanne (oder wenn diese nicht ofenfest ist in einer Auflaufform) gleichmaessig verteilen und andruecken.
  8. Die Sahne mit dem Ei, der durchgepressten Knoblauchzehe und etwas Salz verruehren, ueber den Auflauf giessen. Den Allgaeuer-Kaese und die Sonnenblumenkerne darueberstreuen.
  9. Den Auflauf auf den Rost in den Backofen (Mitte) stellen und etwa 30 Minuten backen, bis die Oberflaeche goldgelb ist.
  10. Dazu passt: gemischter Blattsalat.
  11. Auflaeufe koennen in der doppelten Menge in zwei Formen gleichzeitg gebacken werden. Die Haelfte davon einfrieren. Das spart Zeit und Energie. Den aufgetauten Auflauf in den kalten Backofen schieben und etwa 15 Minuten aufbacken (ggfs. mit Alufolie o.ae. abdecken, um zu verhindern, dass er zu dunkel wird). Ich nehme eine etwas geringere Temperatur (160 oC Umluft) und nur eine Kaesesorte.
Nährwerte
Portionen, Stück: 2 Kalorien: 670 Fett: 40 Kohlenhydrate: 41 Ballaststoffe: 6 Protein: 31

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: