Spätzle mit Gemüse

Spätzle mit Gemüse
 
Autor:
Kategorie: Hauptgericht
Herkunft: Vegetarisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 400 g Knollensellerie; gewürfelt
  • 300 g Kohlrabi; gewürfelt
  • 250 g Karotten; gewürfelt
  • 1 Wirsingkohl; a 500 g
  • 250 g Lauch; Porree
  • 250 g Zwiebeln
  • 25 g Butter
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
  • 1 Bd. Petersilie, groß
Zubereitung
  1. Für die Spätzle das Mehl mit Salz (nach Geschmack) und den Eiern verrühren. Der Teig soll zähflüssig sein, so dass Konturen, die Sie mit dem Kochloeffel ziehen, nur langsam wieder verfließen. Den Teig zugedeckt ruhen lassen, bis das Gemüse vorbereitet ist.
  2. Den Sellerie, den Kohlrabi und die Karotten putzen und schälen. Die zarten Blättchen vom Gemüse abschneiden und beiseite legen. Das Gemüse würfeln. Den Wirsingkohl von den äußeren welken Blättern befreien, achteln und gründlich waschen. Die Kohlachtel und den Strunk in Streifen schneiden. Den Lauch ebenfalls von dem welken Blättern und dem Wurzelansatz befreien, waschen und in etwa fingerbreite Stücke schneiden.
  3. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen, bis die Butter zerlaufen ist. Die Zwiebeln darin bei schwacher Hitze unter mehrmaligen Wenden weich und goldbraun braten.
  4. Fuer die Spätzle reichlich Wasser mit Salz zum Kochen bringen.
  5. Die Gemüsebrühe aufkochen, das Gemüse dazugeben, erneut aufkochen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze in 10 - 15 Minuten gerade eben bissfest garen.
  6. Währenddessen den Spätzleteig portionsweise vom Brett schaben oder durch den Spätzlehobel in das sprudelnd kochende Wasser geben. Die Spätzle garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Die jeweils fertigen Spätzle mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in einer vorgewärmten Schüssel warm halten.
  7. Das Gemüse mit der Gemüsebrühe und den Spätzle in der Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Petersilie und die Gemüseblättchen waschen, trockentupfen und fein hacken. Mit den gebratenen Zwiebeln über die Gemüsespätzle geben.
  9. Das Gemüse können Sie der Jahreszeit entsprechend variieren.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: