Rotbarben auf Gemüsen

Rotbarben auf Gemüsen
 
Die Rotbarbe oder Rote Meerbarbe (Mullus barbatus) ist ein barschverwandter Meeresfisch, der im nordöstlichen Atlantik vom Senegal über die kanarischen Inseln bis an die Küsten der britischen Inseln, im Mittelmeer, sowie seltener in der Nordsee und im Skagerrak an der Küste Südnorwegens vorkommt.
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: International
Portionen: 4
Zutaten
  • 100 g Grüner Spargel, in dünne Blättchen geschnitten
  • 100 g Stangensellerie, in Blättchen
  • 100 g Kartoffeln, in dünne Scheiben geschnitten, blanchiert
  • 100 g Zwiebeln, in feinen Ringen
  • Butter zum Dünsten und Binden
  • Olivenöl zum Dünsten und Braten
  • 50 g Senffrüchte aus dem Glas
  • 50 g Pinienkerne, geröstet
  • 8 Rotbarben, filiert
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl zum Wenden
  • 2 cl Weißwein
  • 1 cl Vermouth
Zubereitung
  1. Die Gemüse in etwas Butter und Olivenöl andünsten, mit dem Saft der Senffrüchte ablöschen, diese zugeben, würzen und die Pinienkerne zugeben.
  2. Filets mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden, in Olivenöl kurz anbraten. Mit Weißwein und Vermouth ablöschen.
  3. Olivenöl und etwas Butter unterrühren und über die Fische geben.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: