Quiche mit Wirsing

Quiche mit Wirsing
 
Für eine 28 cm Form
Autor:
Kategorie: Pizza
Herkunft: Vegetarisch
Portionen: 1
Zutaten
  • 150 g Mehl
  • 100 g Buchweizenmehl
  • ½ TL Salz
  • ⅛ l Wasser
  • 700 g Wirsing
  • 200 g Kartoffeln
  • 200 g Mittelalter Gouda
  • 2 Knoblauchzehen
  • Weißer Pfeffer
  • Mehl, zum Ausrollen
  • Öl fuer die Form
Zubereitung
  1. Das Mehl mit dem Buchweizenmehl mischen. Mit dem Salz und dem Wasser zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Inzwischen die Wirsingblätter vom Strunk lösen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Kohl und die Kartoffeln darin etwa 5 Minuten blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Käse in kleine Würfel schneiden.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig noch einmal durchkneten, dann auf wenig Mehl ausrollen. Die Form mit Öl ausstreichen und mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand von etwa 3 cm hochziehen.
  4. Den Wirsing und die Kartoffeln mit dem Käse mischen. Den Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Alles mit reichlich Pfeffer würzen. Die Mischung auf den Teig verteilen.
  5. Die Quiche im Backofen (Mitte, Gas Stufe 3) in etwa 40 Minuten garen, bis der Käse zerlaufen und der Teig gebräunt ist.
Nährwerte
Portionen, Stück: 1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: