Quarkmaultäschle auf Feldsalat

Quarkmaultäschle auf Feldsalat
 
Autor:
Kategorie: Pasta
Herkunft: Deutsch
Portionen: 5
Zutaten
  • FÜLLUNG
  • .
  • 180 g Magerquark
  • 120 g Créme fraíche
  • 8 El. Gemischte frische Kräuter
  • Knoblauch, etwas zerdrückt
  • 4 Eigelb
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • .
  • NUDELTEIG
  • .
  • 180 g Mehl
  • 60 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • Salz
  • .
  • SAUCE
  • .
  • 1 klein. Zwiebel, gewürfelt
  • Olivenöl zum Dünsten
  • 125 g Paprika, in feinen Streifen
  • 1 Prise Paprikapulver, Salz
  • ¼ l Schlagsahne
  • Zitronensaft zum Abschmecken
  • .
  • GEMÜSE
  • .
  • 200 g Feldsalat
  • 2 Schalotten, gewürfelt
  • 40 g Butter und zum Schwenken
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß
  • Wenig Knoblauch, gepreßt
  • 8 Scheib. Parmaschinken
Zubereitung
  1. Für die Füllung Quark in einem Tuch ausdrücken und mit den restlichen Zutaten verrühren, kalt stellen.
  2. Zutaten für den Nudelteig mit 2 EL Wasser gut kneten. Eine Stunde ruhen lassen.
  3. Teig dünn ausrollen. ZwölfKreise mit Durchmesser von zehn Zentimeter ausstechen. Quark darauf verteilen, Ränder anfeuchten, zusammenklappen, Ränder andrücken. In siedendem Salzwasser neun Minuten garen.
  4. Für die Sauce Zwiebel in Öl andünsten, Paprika und Pulver dazurühren, salzen. Sahne zugießen, weichkochen und pürieren. Durch ein Sieb streichen, einkochen, mit Zitronensaft abschmecken.
  5. Schalotten in Butter glasig dünsten. Gewaschenen Salat zufügen, zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß und Knoblauch würzen.
  6. Teller mit Schinken auslegen. Salat, in Butter geschwenkte Maultäschle und aufgeschäumte Sauce darauf anrichten.
Nährwerte
Portionen, Stück: 5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: