Ostseelachs im Speckmantel

Ostseelachs im Speckmantel
 
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: Deutsch
Portionen: 4
Zutaten
  • 250 g Grüne Linsen,eingeweicht
  • 300 g Schalotten, feingewürfelt
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 20 g Sellerie, feingewürfelt
  • 20 g Möhren, feingewürfelt
  • 20 g Lauch, feingewürfelt
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • ¼ l Fischfond
  • ¼ l Schlagsahne
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Sp./Schuss Balsamessig
  • 12 Scheib. Frischer Lachs # 40 g
  • 12 Dünne Scheiben durchwachsener Speck
  • .
  • FÜR DAS PESTO
  • .
  • 70 g Basilikum
  • 10 g Glatte Petersilie
  • 10 g Parmesankäse, frisch gerieben
  • 10 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe, Salz
  • 6 El. Olivenöl
Zubereitung
  1. g Schalottenwürfel in Weißwein garen. Die übrigen Schalotten mit den Gemüsewürfeln in Butter andünsten. Linsen hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Fischfond und Sahne auffüllen. Lorbeerblatt und Thymian hinzufügen. Linsen so lange kochen, bis sie knapp gar sind.
  2. Lorbeer und Thymian entfernen und mit Balsamessig abschmecken.Die Lachsscheiben zu einem Ring formen, außen mit den Speckscheiben umlegen. Die in Weißwein angedünsteten Schalottenwürfel in die Mitte des Ringes füllen, kurz kaltstellen.
  3. Für das Pesto alle Zutaten zu einer homogenen Masse vermixen.
  4. Lachsringe auf ein geöltes Blech legen.Bei 220 Grad sieben Minuten im vorgeheizten Backofen garen.
  5. Linsen auf Tellern verteilen, Pesto darum gießen, Lachsringe dazu legen.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: