Oktopus in Weinsauce (Oktap¢di krass to)

Oktopus in Weinsauce (Oktap¢di krass to)
 
Nicht nur für die Inselhauptstadt Iraklio gilt: kleine Tavernen besuchen, in denen mittags Büroangestellte essen. Dort serviert man so herrliche Hausmannskost wie den Oktopus in Weinsauce. Nach Laune des Kochs wird das Gericht mal mit frischem Spinat oder zwei Selleriestangen in Stücken, mit reichlich Zwiebeln oder einer in Streifen geschnittenen Fenchelknolle angereichert.
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: Kretisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 800 g Oktopus, frisch oder TK (küchenfertig)
  • Salz
  • 200 g Weiße Zwiebeln
  • 300 g Reife Strauchtomaten
  • 1 Bd. Frisches Fenchelgrün oder Dill
  • 4 El. Olivenöl
  • 1 El. Tomatenmark
  • ¼ l Trockener Rotwein
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL Zucker
  • 150 g Geputzte Spinatblätter
Zubereitung
  1. Den Oktopus waschen. Eine große beschichtete Pfanne ohne Fett mittelstark erhitzen. Den Oktopus hineinlegen, leicht mit Salz bestreuen und 15 Minuten im eigenen Saft schmoren, dabei einmal wenden. Den Oktopus lauwarm abspülen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Zwiebeln abziehen, in Streifen schneiden. Tomaten häuten, ebenfalls in Scheiben schneiden. Fenchelgrün oder Dill grob hacken.
  3. Olivenöl in einem Topf mittelstark erhitzen und die Zwiebeln glasig braten. Oktopus untermischen und unter Wenden 1 Minute mitbraten. Tomatenmark, Wein, etwas Salz, Pfeffer und Zucker unterrühren und aufkochen.
  4. Spinat, Tomatenscheiben und Fenchelgrün oder Dill auf die Zutaten im Topf legen, leicht rütteln, zudecken. Bei schwacher Hitze 40 Minuten schmoren, bis der Oktopus weich ist.Abschmecken.
  5. Mit frischem Brot und Wein servieren.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: