Meeräsche mit Kartoffel-Oliven-Püree und Fenchel

Meeräsche mit Kartoffel-Oliven-Püree und Fenchel
 
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: International
Portionen: 4
Zutaten
  • 500 g Mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Olivenöl
  • Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß
  • 100 g Schwarze Oliven ohne Stein
  • 2 Fenchelknollen
  • Mehl zum Wenden
  • 4 Meeräschenfilets mit Haut (etwa 130 g pro Stück)
  • Zitronensaft
  • 20 g Butter
Zubereitung
  1. Gekochte Kartoffeln durch die Presse drücken.
  2. Milch und das Olivenöl mit Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen und unter die Kartoffeln rühren. Oliven hacken, dazurühren und warm halten.
  3. Fenchel längs in sehr dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden, abklopfen und in Olivenöl kroß braten.
  4. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern, in Mehl wenden und gut abklopfen. Filets zuerst auf der Hautseite in Olivenöl kroß anbraten und in einer zweiten Pfanne auf der Grätenseite in Butter fertig braten.
  5. Fisch mit Olivenpüree und Fenchel auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: