Lamm-Tajine aus dem Backofen

Lamm-Tajine aus dem Backofen
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Kategorie: Fleisch
Herkunft: Marokkanisch
Portionen: 6
Zutaten
  • Für die Würzmischung:
  • .
  • 2 gehäufte TL Koriandersamen, gemahlen
  • 1 gehäufter TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 gehäufte TL Ingwerpulver
  • 4 EL Öl
  • .
  • Für die Tajine:
  • .
  • 1 Lammkeule (1,5 bis 2,0 kg)
  • 3-4 Möhren, grob gehackt
  • 800 g Kartoffeln (Drillinge)
  • 2 Stangen Lauch, in grobe Stücke geschnitten
  • 2-3 Zwiebeln, rot, grob gehackt
  • 1 Dose Tomaten, gehackt (400 g)
  • 200 g Oliven, schwarz und grün
  • 3-4 eingelegte Salzzitronen, grob gehackt
  • 8 Knoblauchzehen, halbiert
  • 2 Döschen Safran
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1,2 l Lammfond, nach Bedarf mehr
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Lammkeule am Vortag entbeinen und in drei bis vier Stücke schneiden.
  2. Dabei vom überflüssigen Fett befreien. Jetzt die Zutaten für die Würzmischung vermischen und das mit Pfeffer und Salz gewürzte Lamm damit einreiben. Über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Den Backofen auf 150 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die eingelegten Zitronen, die Kartoffeln, die Zwiebeln, die Möhren, den Lauch und den Knoblauch im Bräter mit dem Safran und dem Öl vermischen.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Fleisch und die Butter dazu geben und mit dem Lammfond angießen.
  5. Den zugedeckte Bräter für ca. 3 Stunden in den Ofen geben, bis das Fleisch zart ist.
  6. Das Fleisch und das Gemüse aus dem Bräter nehmen, das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse im Ofen warm stellen. Jetzt aus dem Fond eine Sauce zubereiten (einkochen lassen und bei Bedarf andicken, mit Salz und Pfeffer abschmecken).
  7. Das Fleisch mit dem Gemüse und der Sauce zusammen servieren. Dazu Fladenbrot reichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: