Kartoffelknödel mit Vanillesauce

Kartoffelknödel mit Vanillesauce
 
Autor:
Kategorie: Dessert
Herkunft: International
Portionen: 4
Zutaten
  • FÜR DIE KNÖDEL
  • .
  • 300 g Mit der Schale gekochte Kartoffeln (mehlig kochende Sorte)
  • 3 El. Mehl
  • Salz
  • 3 Eigelb
  • 8 Backpflaumen ohne Stein
  • 4 Stück Würfelzucker
  • .
  • FÜR DIE VANILLESAUCE
  • .
  • ¼ l Milch
  • ¼ l Schlagsahne
  • Mark einer Vanilleschote
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 4 Eigelb
  • 50 g Puderzucker
  • .
  • FÜR DIE ZIMTBRÖSEL
  • .
  • 125 g Butter
  • 1 El. Paniermehl
  • ½ TL Zimt
Zubereitung
  1. Für die Knödel die gekochten Kartoffeln pellen und im Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten lang gut ausdämpfen lassen.
  2. Die Kartoffeln durch eine Presse drücken. Mit Mehl, Salz und Eigelb zu einem Teig verarbeiten.
  3. Vier Klöße formen, die jeweils mit zwei Backpflaumen und einem Stück Würfelzucker gefüllt sind.
  4. Die Klöße in siedendes Wasser geben. Es darf nicht kochen. Wenn die Knödel oben schwimmen, sind sie gar.
  5. Milch, Sahne sowie das Mark der Vanilleschote und Zucker zusammen aufkochen.
  6. Ei, Eigelb und Puderzucker aufschlagen, bis die Masse cremig ist, die heiße Vanillesahne dazugießen, im Wasserbad aufschlagen, bis eine Bindung entsteht.
  7. Masse in ein kaltes Gefäß umfüllen, unter Rühren kalt werden lassen.
  8. Butter mit dem Paniermehl unter Rühren goldbraun werden lassen, mit Zimt abschmecken.
  9. Vanillesauce auf vier Teller verteilen, je einen Knödel hineinsetzen. Knödel mit Zimtbröseln bestreuen. Sofort servieren.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: