Kaninchenleber auf Chicoréesalat

Kaninchenleber auf Chicoréesalat
 
Vin Santo, ein italienischer Dessertwein, kann durch Cream Sherry ersetzt werden.
Autor:
Kategorie: Fleisch
Herkunft: International
Portionen: 4
Zutaten
  • 400 g Chicorée
  • 40 g Rosinen
  • 5 El. Vin Santo (siehe TIPP)
  • ½ El. Balsamessig
  • ½ El. Weißer Portwein
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 2 El. Walnußöl
  • 1 El. Sonnenblumenöl
  • 320 g Kaninchenleber, geputzt
  • Mehl zum Wenden
  • 70 g Butter (davon 20 g eiskalt)
  • 2 El. Kaninchenfond oder Brühe
  • 30 g Pinienkerne, geröstet
Zubereitung
  1. Chicoréekern kegelförmig herausschneiden. Kolben längs halbieren.
  2. Rosinen in Wein einweichen.
  3. Balsamessig mit Portwein, Gewürzen, Zucker verrühren, Öl zugeben.
  4. Kaninchenleber mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden, in Butter drei Minuten rosa braten, warm halten. Butter aus der Pfanne gießen.
  5. Rosinen abgießen. Vin Santo auffangen, damit und mit der Brühe den Bratsatz ablöschen, etwas einkochen. Kalte Butterflöckchen, in die Sauce rühren, nicht mehr kochen. Rosinen zufügen.
  6. Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten. Chicor#eblätter strahlenförmig auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette bepinseln. Leber in die Mitte setzen, mit Sauce überziehen und mit Pinienkernen bestreuen.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: