Johannisbeersülze auf Mascarponesauce

Johannisbeersülze auf Mascarponesauce
 
Autor:
Kategorie: Dessert
Herkunft: International
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 Vanilleschote
  • ½ l Wein
  • 150 g Zucker
  • 8 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • 200 g Schwarze Johannisbeeren
  • 200 g Rote Johannisbeeren
  • 200 g Weiße Johannisbeeren
  • 2 Eigelb
  • 50 g Gesiebter Puderzucker
  • 250 g Mascarpone
  • 5 El. Starker Espresso (oder Instant-Kaffee nach Geschmack)
  • Minze zum Garnieren
Zubereitung
  1. Eine kleine Kasten- oder Terrinenform mit einen Liter Fassungsvermögen mit Klarsichtfolie auslegen.
  2. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, mit Wein und Zucker aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Etwas abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und in dem noch warmen Wein auflösen.
  3. Beeren waschen, abtropfen, abzupfen, in die Terrinenform füllen und mit dem noch nicht erstarrten Gelee übergießen. Fünf Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Für die Sauce Eigelb und Puderzukker schaumig schlagen, Mascarpone und Espresso zufügen und glattrühren.
  5. Die Mascarponesauce auf Tellern kreisförmig verteilen.
  6. Terrine kurz in heißes Wasser tauchen, auf ein Brett stürzen, in Scheiben schneiden und auf den Saucenspiegel legen. Mit Johannisbeerrispen und Minze garnieren.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: