Heilbutt im Sud

Heilbutt im Sud
 
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: Deutsch
Portionen: 4
Zutaten
  • 600 g Geschälte Kartoffeln (mehlig kochend, z. B. Aula)
  • 100 g Geschälte Möhren
  • 100 g Geschälter Sellerie
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuß, frisch gerieben
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 El. Zitronensaft
  • 250 ml Kalbsbrühe
  • 250 ml Riesling
  • 1 große Salatgurke
  • 4 Heilbuttschnitten # 180 g
  • Borretsch
  • 50 g Joghurt oder saure Sahne
  • 50 g Geschlagene Sahne; optional
Zubereitung
  1. Kartoffeln, Möhren und Sellerie in Scheiben schneiden, mit Gewürzen und Zitronensaft in Brühe und Riesling garen, abkühlen und nachwürzen.
  2. Gurke schälen, entkernen, dünn schneiden.
  3. Heilbutt in einen Topf setzen, darauf Gurkenscheiben verteilen. Mit abgekühltem Kartoffelsud übergießen
  4. Den Fisch bei milder Hitze langsam gar ziehen lassen. Zum Schluß Selleriegrün und Borretsch, Joghurt oder saure Sahne und nach Geschmack Schlagsahne zufügen.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: