Grünkernküchle

Grünkernküchle
 
Autor:
Kategorie: Hauptgericht
Herkunft: Vegetarisch
Portionen: 4
Zutaten
  • ½ l Fleischbrühe
  • 250 g Grünkerngrieß
  • Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El. Petersilie
  • 2 Eier
  • 4 El. Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
Zubereitung
  1. Die Fleischbrühe zum Kochen bringen und unter kräftigem Rühren den Grünkerngrieß langsam hineinrieseln lassen. Unter Rühren auf kleinem Feuer etwa 15 bis 20 Minuten quellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist und die Masse zusammenhält. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten, Petersilie dazugeben und kurz mitdünsten. Etwas abkühlen lassen, mit dem Grünkern, den Eiern, den Semmelbröseln, Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat gut vermischen, so dass ein fester Teig entsteht. Aus diesem mit den Händen handtellergroße, etwa 2 cm dicke Küchle formen. Küchle beidseitig im heißen Butterschmalz etwa 2 Minuten braten, bis sie schön braun sind. Grünkernküchle schmecken gut als Beilage zu einem Braten, oder sie bilden zusammen mit einem Salat ein einfaches Abendessen.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: