Gebackene Zucchine mit Weizen

Gebackene Zucchine mit Weizen
 
Quellzeit: etwa 1 Stunde, Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten.
Autor:
Kategorie: Hauptgericht
Herkunft: Vegetarisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 200 g Weizenkörner
  • 375 ml Wasser
  • Salz
  • 600 g Kleine Zucchini
  • 1 Unbehandelte Zitrone
  • 4 El. Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Blättchen frischer Salbei
  • 300 g Paprikaschoten; rote oder grüne
  • 100 g Creme fraîche
  • 4 Prise Cayennepfeffer; oder mehr
  • 50 g Parmesan; frisch gerieben
  • 2 Möhren; (Karotten), je 100g
Zubereitung
  1. Die Weizenkörner mit dem Wasser übergießen, zudecken und 1 Stunde quellen lassen. Mit dem Salz zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde garen.
  2. Die Zucchini waschen, abtrocknen, von den Stiel- und Blütenansaetzen befreien und der Länge nach halbieren. Die Hälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein Backblech legen.
  3. Die Zitrone waschen und abtrocknen. Ein Stück Schale von etwa 3 cm Länge hauchdünn abschneiden und für den Weizen beiseite legen. Die Zitrone auspressen.
  4. Über die Zucchini je serving 1 Esslöffel Zitronensaft, Salz, ¾ des Olivenöls und schwarzen Pfeffer geben.
  5. Das Blech in den kalten Backofen (Mitte) schieben. Die Zucchini bei 180°C. etwa 30 Minuten backen, bis sie gerade eben weich sind.
  6. Währenddessen die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Salbeiblättchen waschen, trockentupfen und mit der Zitronenschale ganz fein zerkleinern. Die Paprikaschoten waschen, abtrocknen und vierteln. Die Stielansätze und die Trennwände mit den Kernen entfernen. Die Schotenviertel würfeln.
  7. Das restliche Öl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin bei schwacher Hitze unter Rühren glasig braten. Den Salbei, die Zitronenschale, die Paprikaschoten, den Weizen - einschließlich der verbliebenen Garflüssigkeit - und die Creme fraîche hinzufügen, einmal aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten garen.
  8. Den Weizen mit dem restlichen Zitronensaft, Salz und dem Cayennepfeffer würzen und mit dem Käse vermischen.
  9. Die Zucchini und den Weizen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Moehren schälen, raspeln und darüber streuen.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: