Gebackene Gemüse-Teigtaschen

Gebackene Gemüse-Teigtaschen
 
Autor:
Kategorie: Hauptgericht
Herkunft: Vegetarisch
Portionen: 25 Stück
Zutaten
  • 250 g Trockener Magerquark
  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Gemahlener Kümmel
  • 250 g Möhren; Karotten
  • 250 g Zucchini
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 2 El. Olivenöl
  • 2 El. Creme fraîche
  • 3 El. Parmesan, gerieben
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Ei; getrennt
  • Backpapier; für das Blech
Zubereitung
  1. Den Quark mit dem Mehl, der Butter, Salz und Kümmel verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie einschlagen, 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Gewaschene und geschälte Möhren und die geputzten Zucchini feinraspeln. Den Sellerie waschen, putzen und klein würfeln. Zwiebel pellen und feinhacken. Zwiebel im Öl glasig dünsten, die Gemüseraspel 5 Minuten mitbraten, nach 3 Minuten die Selleriewürfel hinzufügen. Das Gemüse vom Herd nehmen, mit Schnittlauch, Creme fraîche, Parmesan und den Gewürzen mischen.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig messerrückendick ausrollen. Pro Tasche einen Kreis mit jeweils 8 cm Durchmesser ausstechen. Die Gemüsefuellung darauf verteilen, Ränder mit verquirltem Eiweiß einstreichen und die Kreise zusammendrücken. Teigtaschen mit einer Gabel einstechen und mit Eigelb bestreichen.
  3. Auf das Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen.
Nährwerte
Portionen, Stück: 25

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: