Filet vom Angelschellfisch auf Chicoree

Filet vom Angelschellfisch auf Chicoree
 
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: Deutsch
Portionen: 4
Zutaten
  • 800 g Angelschellfisch
  • ½ Zitrone; den Saft
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß
  • Butterschmalz zum Braten
  • 500 g Chicoree
  • 100 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Fischfond
  • 50 g Honig
  • 100 g Creme fraiche
  • 500 g Kleine Kartoffeln (Drillinge), geschält
Zubereitung
  1. Fischfilet in vier gleich große Stücke teilen und von den restlichen Gräten befreien. Abspülen und trockentupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Dann in Mehl wenden.
  2. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Filet hineingeben. In den Ofen schieben und bei 200 Grad acht bis zehn Minuten garen.
  3. Chicoree vom Strunk befreien. Die abgelösten Blätter in Streifen schneiden. 20 Gramm Butter in einer Kasserolle schmelzen, den Chiroree hineingeben, mit Wein angießen, salzen und bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten dünsten.
  4. Fischfond und Honig aufkochen und auf etwa die Hälfte einkochen. Creme fraiche zugeben, unterrühren und kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Pfanne von der Heizplatte des Herds ziehen und anschließend die restliche kalte Butter unterheben.
  5. Kartoffeln in Salzwasser kochen, das Wasser abschütten, die Kartoffeln abdämpfen. Eine Pfanne erhitzen, das Butterschmalz hineingeben. Die Kartoffeln im Ganzen ins heiße Fett geben und mit Salz und Muskat würzen. Und unter heftigem Schütteln und Rütteln die Kartoffeln goldbraun braten.
  6. Chicoree in der Mitte eines jeden Tellers anrichten. Das Fischfilet dazulegen, mit der Honig-Fischsauce umgießen. Die krossen kleinen Kartoffeln um den Fisch legen.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: