Falafel (frittierte Bohnenkroketten)

Falafel (frittierte Bohnenkroketten)
 
Autor:
Kategorie: Beilage
Herkunft: Vegan
Portionen: 30 Stück
Zutaten
  • 2 Tas. Fava Bohnen, dicke braune Bohnen oder Kichererbsen
  • 1 mittl. Zwiebel; fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen mit Salz zerdrückt
  • ½ Tas. Petersilie; fein gehackt
  • ¼ Tas. Bulgur; feine Sorte
  • 1 Ei
  • ½ TL Kreuzkümmel; gemahlen
  • 1 TL Koriander; gemahlen
  • ¼ TL Cayennepfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Backpulver
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl
  • Öl; zum Ausbacken
Zubereitung
  1. Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Abgießen und die Häute entfernen. Bulgur in heißem Wasser kurz ziehen lassen und dann durch ein Sieb gut ausdrücken. Alles in einem Mixer zu einer feinen Paste mixen. Ei, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie und die Gewürze zugeben und nochmals gut durchmixen. Die Mischung für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Bällchen von ca. 2,5 cm im Durchmesser formen und mit den Händen anschließend zu kleinen Scheiben drücken. Mit Mehl bestäuben. In einem tiefen Topf Öl erhitzen und und immer einige Scheiben gleichzeitig schwimmend ausbacken, dabei wenden, damit sie gleichmäßig braun werden. Auf Haushaltstüchern abtropfen lassen. Man kann sie auf Pitta-Fladen, welche mit Tahini bestrichen sind servieren, bestreut mit einer Mischung von gehackter Petersilie und kleinen Tomatenwürfeln.
  2. Sehr gut schmecken sie auch mit Tsatziki.
Nährwerte
Portionen, Stück: 30

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: