Erdbeergelee in Blätterteig

Erdbeergelee in Blätterteig
 
Autor:
Kategorie: Gebäck
Herkunft: Deutsch
Portionen: 4
Zutaten
  • 8 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • ½ l Früchtetee
  • 125 g Zucker
  • 250 g Erdbeeren
  • 100 g Blätterteig
  • 5 Eigelb (1 davon zum Bestreichen)
  • 50 g Mandelblätter
  • Etwas Puderzucker
  • ¼ l Vollmilch
  • ½ Vanilleschote
  • 70 g Zucker
  • 35 g Mehl
  • 4 cl Amaretto
Zubereitung
  1. In noch warmem Früchtetee Zucker und Gelatine auflösen und erkalten, aber nicht fest werden lassen.
  2. Erdbeeren putzen, vierteln, in Förmchen legen (etwa fünf Zentimeter Durchmesser) und bis an den Rand mit dem Tee übergießen, kühl stellen.
  3. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blätterteig fünf Millimeter dick ausrollen. Vier Kreise mit einem Durchmesser von sieben Zentimetern ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, nur die Oberfläche mit Eigelb bestreichen, mit Mandelblättchen belegen, mit Puderzucker bestäuben, 20 Minuten backen. Dann die Kreise waagerecht durchschneiden.
  4. Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen. Vier Eigelb und Zucker schaumig rühren, Mehl dazurühren, kochende Milch zugießen, wieder in den Kochtopf füllen, unter ständigem Rühren aufkochen. Creme in eine Schüssel umfüllen, mit Folie abgedeckt erkalten lassen.
  5. Amaretto in die Creme rühren,etwas davon in die Teigstücke geben, anrichten. Gelee neben die Pasteten stürzen und mit den Beeren garnieren.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: