Wilder Reis mit Kräutern
 
 
Das kommt davon, wenn Vegetarier normale Gerichte ummodeln. Man kann die Hühnerbrühe durch Gemüsebrühe ersetzen.
Autor:
Kategorie: Hauptgericht
Herkunft: Vegetarisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 2 Porree Stangen
  • 25 g Butter
  • 1 El. Öl
  • 100 g Wilder Reis
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer a.d.M.
  • 1 El. Schnittlauch in Röllchen geschnitten
  • 1 El. Petersilie gehackt
  • 1 El. Dill gehackt
  • 1 El. Basilikum gehackt
  • 200 g Joghurt
Zubereitung
  1. Der Porree wird gewaschen und in Streifen geschnitten, die Butter zusammen mit dem Öl in einem Topf erhitzt und die Porreestreifen werden darin 6 bis 8 Minuten gedünstet. Dann geben Sie den gewaschenen und gut abgetropften Reis dazu und rühren 1-2 Minuten, bis der Reis Fett angenommen hat. Nun werden die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln hineingerührt und die Hühnerbrühe angegossen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt ca. 45 Minuten langsam kochen lassen; zwischendurch manchmal umrühren.
  2. In dieser Zeit sollte der Reis weich werden und die Flüssigkeit verkocht sein. Ist der Reis noch zu hart, fügen Sie etwas Brühe zu und kochen weitere 5 Minuten. Zum Schluss mischen Sie die gehackten Kräuter unter den Reis und reichen den Joghurt in einer Schale als Sauce dazu.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4
Recipe by Hans-Jürgen Lukaschik at http://lukaschik.de/wilder-reis-mit-kraeutern/