Dinkel-Gemüse-Pfanne

Dinkel-Gemüse-Pfanne
 
Was die Äbtissin Hildegard von Bingen schon im Mittelalter lobte, wird heute von der Vollwertkost wieder entdeckt: der Dinkel. Dieses Getreide ist der Vorläufer unseres Weizens und zeichnet sich durch einen besonders hohen Gehalt an Vitaminen der B-Gruppe sowie den Mineralstoffen Magnesium, Phosphor und Eisen aus. Bei diesem Rezept muss man am Vortag anfangen! Dinkelkörner in kaltem Wasser über Nacht einweichen.
Autor:
Kategorie: Eintopf
Herkunft: Vegetarisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 250 g Dinkelkörner
  • 1 l Wasser, kalt
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Möhren; Karotten
  • 1 Gelbe Paprikaschote
  • 100 g Zuckerschoten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 5 g Frischer Ingwer
  • Salz
  • 2 El. Öl
  • Pfeffer
  • 50 g Parmesan; am Stück
Zubereitung
  1. Abgießen und in die kochende Gemuesebrühe einrühren. Zugedeckt 20 - 25 Minuten köcheln lassen, von der Herdplatte nehmen und zugedeckt noch etwas ausquellen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken oder sehr fein hacken. Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Paprika putzen und in Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Möhren und Zuckerschoten in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten dünsten. Anschließend abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Lauchzwiebeln und Paprika darin anbraten. Abgetropftes Gemüse und Dinkel unterheben und zusammen noch ca. 3 Minuten schmoren. Ingwer unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesankäse grob reiben und darauf streuen. Evtl. mit Petersilienblättchen garnieren.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: