Böfflamott mit Knöpfle

Böfflamott mit Knöpfle
 
Autor:
Kategorie: Fleisch
Herkunft: Bayerisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 2 große Möhren
  • ½ Sellerieknolle
  • 2 Zwiebeln
  • 2 kg Tafelspitz
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 El. Tomatenmark
  • 700 ml Kräftiger Rotwein
  • 1 Stange Lauch
  • 100 g Staudensellerie
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Kartoffel
  • .
  • KNÖPFLE
  • .
  • Salz
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • Muskatnuß, frisch gerieben
  • Butter zum Schwenken
Zubereitung
  1. Möhren und Sellerie schälen und würfeln, Zwiebeln abziehen und vierteln.
  2. Tafelspitz kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben und in Olivenöl anbraten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen, Möhren und Selleriewürfel im Bratensatz anrösten, die Zwiebeln zufügen und mitrösten, dann Tomatenmark dazurühren und kurz andünsten. Mit Rotwein ablöschen, verdampfen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der ganze Wein verbraucht ist. Anschließend 750 ml Wasser zugießen.
  3. Restliches Gemüse putzen, kleinschneiden und mit den abgezogenen Knoblauchzehen und dem angebratenen Tafelspitz in den Topf geben und fest verschlossen 90 Minuten schmoren. Eventuell zwischendurch etwas Wasser nachgießen.
  4. Fleisch aus dem Topf heben und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb passieren.
  5. Für die Knöpfle Salzwasser in einem möglichst breiten Topf zum Kochen bringen.
  6. Eier und Mehl mit Salz und Muskat zu einem festen Teig rühren. Den Teig entweder von einem feuchten Brett in das kochende Wasser schaben oder aus einem Knöpflehobel drücken, aufkochen, abschütten und in warmer Butter schwenken.
  7. Einen Saucenspiegel auf vorgewärmte Teller gießen, das Fleisch gegen die Faser in Scheiben schneiden und mit den Knöpfle darauf anrichten.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: