Aal in Weißburgunder

Aal in Weißburgunder
 
Autor:
Kategorie: Fisch
Herkunft: Deutsch
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 kg Frischer Aal
  • 100 g Butter
  • 4 Kleingewürfelte Schalotten
  • 300 ml Weißburgunder
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Bouquet garni (Petersilie, Thymian, 1 Lorbeerblatt,
  • 1 Zwiebel mit 1 Nelke gespickt)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Stange Lauch
  • 8 Champignons
Zubereitung
  1. Aal häuten, Fett abschneiden, filieren, die Filets in fünf Zentimeter große Stücke schneiden. 60 g Butter in einer Kasserolle erhitzen, den Aal darin anbraten. Schalotten zugeben und kurz dünsten. Mit dem Weißburgunder ablöschen. 100 ml Sahne, das Bouquet garni, Salz, Pfeffer hinzugeben, fünf Minuten schmoren.
  2. Filets aus dem Fond nehmen und warm stellen, den Fond durch ein Sieb gießen und einkochen lassen.
  3. Lauch in feine Streifen schneiden und mit den blättrig geschnittenen Champignons zum Fond geben. Drei Minuten kochen. Mit der restlichen Sahne und Butter verfeinern.
  4. Den Aal auf einer Platte anrichten, die Sauce darübergeben. Als Beilagen passen Nudeln, Reis oder Kartoffeln.
Nährwerte
Portionen, Stück: 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten: